Menu


KONFIRMATION:



konfirmandenunterricht unter Corona-Auflagen


Pastor Sven Lundius und Teamerin Leah Hamann
mittwochs 16.30 - 18 Uhr im Gemeindesaal

Konfirmation in Zeiten von Corona



Der Lockdown mit all den Corona-Auflagen im Frühjahr traf auch unsere Konfi-Gruppen sehr. Der analoge Unterricht musste ausfallen und konnte allenfalls online via Discord oder WhatsApp weitergeführt werden. Vor allem aber war lange überhaupt nicht klar, ob, wann und wie wir überhaupt 2020 Konfirmationen feiern könnten… .
Aber: Nach einem langen Diskussionsprozeß mit den betreffenden Konfis und ihren Eltern konnten wir dann mit den ersten Lockerungen im Frühsommer unter den geltenden Corona-Auflagen in kleinen Gruppen tatsächlich Konfirmationen feiern:
In St Gabriel im Juni, in der Auferstehungskirche im Juni und im September und in der Kreuzkirche im Juni und im kommenden Jahr.
Konfirmation bedeutet ja „Stärkung“ oder „Bekräftigung“ – und gerade dieses Corona-Jahr konnten nicht nur unsere Konfis eine „Stärkung“ oder „Bekräftigung“ des Glaubens gut gebrauchen.
Dabei ist uns Verantwortlichen eines besonders nahegegangen:
Wegen der Abstandsregelungen durften wir Pastoren nicht - wie sonst üblich – mit einer Handauflegung Gottes Segen bei der Konfirmation weitergeben. Stattdessen hat in allen drei Kirchen jeweils ein Familienangehöriger – Vater, Mutter, Bruder oder Schwester – jeweils einzeln unseren KonfirmandInnen die Hand aufgelegt, während wir Geistliche und TeamerInnen mit Abstand die Segensworte am Altar sprachen.
So kam es – mitten in dieser Corona-Zeit – zu sehr innigen, persönlichen und im Wortsinne berührenden Konfirmationen. Und nicht nur ich hatte das Gefühl:
Unsere Konfis gingen mit ihren Familien echt gestärkt aus diesen Konfirmationen in ihr weiteres Leben.

Pastor Sven Lundius

Auch in Zeiten von Corona: Konfirmation am Sonntag, dem 14. Juni 2020 um 10 Uhr



Lange haben wir überlegt, ob, wann und wie wir überhaupt 2020 eine Konfirmation gestalten können… .
Denn: Wochenlang waren auch die Kirchen geschlossen, der Konfi-Unterricht wurde via WhatsApp online gestaltet und lange war nicht klar, wie es weitergehen kann:
Doch nun wollen wir es versuchen:
Am Sonntag, den 14. Juni 2020 werden Leon von Bargen, Karlotta Imbusch, Hannah Päsler, Nike Schmidt, Ole Seyl und Malea Wellmann in St Gabriel nach einem langen und wirklich außergewöhnlichem Jahr konfirmiert.
In diesem Jahr haben wir eine Menge gemeinsam erlebt , so wurden z.B. 2 von Euch in einem bewegenden Taufgottesdienst im Februar in unsere Gemeinde aufgenommen. Und dann kam Corona… - und es wurde alles ganz anders… .
Gerade in diesen Corona-Wochen, in denen wir alle den Shutdown durchleben mussten, fand ich unser wöchentliches online Treffen am Mittwochnachmittag sehr berührend.
Durch unsere Text- und Sprachnachrichten blieben wir in unserem WhatsApp-Konfi-Chat miteinander verbunden. Und: Ihr habt sogar dabei die 10 Gebote gelernt. Respekt!!!
So seid ihr gerade durch die Corona-Zeit auf Eurem Lebens- und Glaubensweg ein gutes Stück vorangegangen – und nun wollt und sollt ihr konfirmiert und damit als erwachsene Christen in unsere Gemeinde aufgenommen werden.
Vielen Dank in diesem Zusammenhang auch an Leah Hamann, die die Konfis dieses Jahr ganz besonders durch alle Höhen und Tiefen richtig gut mitbetreut hat!
Im Namen unseres Kirchengemeinderates wünsche ich Euch allen von Herzen Gottes Segen auf Eurem weiteren Lebensweg!
Gott begleite und leite Euch alle auch weiterhin – aber vergesst bitte nicht:
Kiek mol wedder in – auch nach der Konfirmation…!!!
Unsere regionale Jugendarbeit bietet nach Corona sicher auch etwas für Euch!

Euer Pastor Sven Lundius

P.S.: Da in Corona-Zeiten bei uns nur maximal 50 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen dürfen, findet diese Konfirmation ausschließlich für und mit den KonfirmandInnen-Familien statt.
Die Gemeinde bitten wir deshalb nicht zu kommen.

SILBERNE UND GOLDENE KONFIRMATION



Alle 1-2 Jahre findet ein Gottesdienst statt für Menschen, die vor ca. 25 oder vor ca. 50 Jahren in St. Gabriel konfirmiert wurden. Wenn Sie dazu eine Einladung bekommen möchten, rufen Sie bitte Pastor Ehlbeck an - Telefon: 632 61 46.
Zur Kenntnis genommen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »