Menu



HERZLICH WILLKOMMEN IN ST. GABRIEL


Schön, dass Sie hier sind — vielen Dank für Ihren Besuch.
Wir möchten Ihnen auf unserer Website unsere Evangelisch-Lutherische Kirche in Hamburg-Barmbek vorstellen: Wann sind welche Gottesdienste? Was brauche ich für eine Taufe? Wir stellen Ihnen außerdem unsere Angebote, wie z.B. die Kita, unsere Ausflüge oder den Gesprächskreis vor.

Unsere Kirchengemeinde ist offen für alle Altersgruppen - wir laden Sie ein, St. Gabriel kennen zu lernen. Unsere Stärke ist der persönliche Kontakt.

Die Kirche samt Gemeindehaus und Kita befinden sich am Hartzlohplatz 17 (Verlängerung vom Hartzloh, nahe Bürgerhaus) in Barmbek-Nord.

Herzlichst Ihr
Pastor Sven Lundius, Pastor Harald Ehlbeck

Wir sind die Neuen ….



"The Choricals"



im Gemeindesaal von St. Gabriel und möchten uns deshalb gerne einmal vorstellen. „Wir“, das ist der Chor „The Choricals“. Wir singen ein breit gefächertes Repertoire, das von swingenden Jazzstandards über mitreißende Popsongs bis zu klassischer Chorliteratur reicht. Die 4 bis 8 stimmigen Stücke präsentieren wir a cappella, mit Klavierbegleitung oder auch mit einer kleinen Band. Unseren Chor gibt es schon seit 1995, aber seit September diesen Jahres haben wir mit Ramón Lazzaroni einen neuen Chorleiter und in St. Gabriel eine neue Heimat. Hier proben wir immer donnerstags von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr. Mehr über uns und - wenn es soweit ist - auch über anstehende Konzerte kann man auf unse¬rer Website www.cho¬ricals.de erfahren. Da wir noch Verstärkung in den Männerstimmen suchen, freuen wir uns, wenn Bässe, Bari¬tone und Tenöre – möglichst mit Chorerfahrung – bei uns mitsingen möchten. Bei Interesse kann „Mann“ sich telefonisch unter 040-25 33 11 205 oder über das Kontaktformular auf un¬serer Website anmelden, um sich unseren Chor bei einer oder mehrerer Proben einmal anzu¬sehen, anzuhören und gerne auch schon mitzusingen.

Besondere Gottesdienste am Ende des Kirchenjahres



Am Volkstrauertag, den 19. November um 10 Uhr


wollen wir in diesem Gottesdienst mit Ihnen innehalten, um an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, Holocaust und Völkermord, Flucht und Vertreibung damals und heute nachzudenken.

Am Ewigkeitssonntag, den 26. November


laden wir um 10 Uhr ein, im Rahmen dieses intensiven Gottesdienstes für die Verstorbenen aus der Gemeinde eine Kerze der Erinnerung anzuzünden und den Tod als Übergang in ein neues Leben zu verstehen.

Ihre Pastoren Sven Lundius und Harald Ehlbeck

Gemeindeversammlung am 1. Advent nach dem Gottesdienst



Herzlich möchten wir zu unserer diesjährigen Gemeindeversammlung einladen. Sie findet statt am 1. Advent, den 3. Dezember 2017 um ca. 11 Uhr.
Der Kirchengemeinderat wird darin über das vergangene Jahr Bericht erstatten und Anregungen aufnehmen.
Ihre Pastoren Sven Lundius und Harald Ehlbeck

Erklärung: St. Gabriel und die U5 Planung



In seiner Sitzung vom 13.7.2017 hat der Kirchengemeinderat der Ev. Luth. Kirchengemeinde St Gabriel in Barmbek folgende Erklärung einstimmig beschlossen: Der Kirchengemeinderat der Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Gabriel in Barmbek unterstützt ausdrücklich den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und damit auch den grundsätzlichen Bau der neuen U-Bahnlinie 5 als eine Umsetzung des Auftrages, die Schöpfung zu bewahren.
Gleichzeitig fordert er die Verantwortlichen in Politik und Hochbahn auf, sich bei der Umsetzung dieser Planung immer auch maßgeblich an den Lebensbedingungen von Natur und Umwelt und insbesondere der durch die Planung betroffenen Menschen zu orientieren.
Dies gilt insbesondere für die Planung der neuen U-Bahnhaltestation in Barmbek-Nord, weil sie auf unserem Gemeindegebiet gebaut werden soll. Im Interesse der in unserer Gemeinde lebenden Menschen fordert der KGR daher von allen Verantwortlichen:

1. eine umwelt- , natur- und menschenschonende Planung und deren Umsetzung
sowie
2. die Einhaltung sämtlicher Maßnahmen zur Abwendung von Bauschäden durch Bau oder späteren Betrieb der U-Bahnlinie an allen betroffenen Gebäuden, namentlich für das Kirchengebäude St. Gabriel.

Barmbek, den 13.7.2017
Der KGR der Ev. Luth. Kirchengemeinde St Gabriel in Barmbek

Erklärung: St. Gabriel gegen Thor Steinar



Der Kirchengemeinderat der Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Gabriel in Barmbek unterstützt ausdrücklich die einstimmige Resolution des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Dulsberg-Hohenfelde vom 20.3.2017 gegen den neuen Treffpunkt der rechtsradikalen Szene in Barmbek.
Auch der KGR sieht in einem Laden wie der Filiale der sogenannten „Nordic Company 1999“ in der Fuhlsbüttler Str 257 einen Bezugspunkt der Neo-Nazi-Szene. Denn: Hinter der „Nordic Company“ verbirgt sich das Modelabel „Thor Steinar“, das als identitätsstiftendes Erkennungszeichen unter Rechtsextremen gilt. Auf nahezu allen Kleidungsstücken tauchen typische Runensymbole oder positive Bezüge zur deutschen Kolonialgeschichte sowie zum Nationalsozialismus auf. Läden wie die Filiale in Barmbek tragen über die Verbesserung der rechtsextremen Infrastruktur dazu bei, menschenverachtendes, antiliberales und damit für die Gesellschaft gefährliches Gedankengut zu fördern. Dies steht der Botschaft der Liebe des Evangeliums Jesu Christi zutiefst entgegen.
Daher unterstützt der KGR den friedlichen Protest gegen jegliches rechtsradikales Gedankengut. Er ruft den Vermieter / Eigentümer auf, das Mietverhältnis schnellstmöglich aufzulösen und fordert die Politik zu Maßnahmen zur Schließung dieses sogenannten Bekleidungsgeschäftes auf.

Barmbek, den 6.4.17 Der Kirchengemeinderat der Ev-Luth Kirchengemeinde St Gabriel in Barmbek

Der KGR beruft sich auf die Resolution der Bezirksversammlung HH-Nord:

Resolution des Regionalausschuss-BUHD


Barmbek trauert und betet



Hamburg Journal - 30.07.2017


Zwei Tage nach der Messerattacke in Barmbek, bei der ein Mensch getötet und sieben weitere verletzt wurden, sind die Anwohner noch immer fassungslos. Gemeinsam haben sie der Opfer gedacht.

Zum Beitrag auf www.ndr.de

OFFENE KIRCHE



Die Kirche ist immer während der Bürozeiten und darüber hinaus offen für Besucher - schauen Sie gern einfach vorbei, und entfliehen Sie der Hektik des Alltags für eine Weile. Nehmen Sie Platz, zünden Sie eine Kerze an und lassen Sie den Kirchraum auf sich wirken.


DIE TAGESLOSUNG



Losung und Lehrtext für Montag, 20. November 2017:



Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.
5.Mose 4,2

Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.
Lukas 8,21